Kontakt

Ivana Seger

Adresse

Hafenstr. 2

65439 Flörsheim 

Telefon

 Mobil   0175-5666330

  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon

©2019 Emma hilft.

Angst vor dem Tod? Das muss nicht sein, davon ist Ivana Seger überzeugt.

 

Seit zehn Jahren hat es sich die Palliativschwester zur Aufgabe gemacht, Menschen während ihrer letzten Lebensphase zu begleiten. Dabei ist sie aber nicht alleine, denn sie hat eine starke Persönlichkeit an ihrer Seite: Emma, eine zertifizierte Labradorhündin, die nichts mehr liebt als zu kuscheln und Trost zu spenden. Unzählige Sterbende, Schwerkranke und ihre Familien hat diese außergewöhnliche Therapiehündin in einer Zeit begleitet, die oft so sehr von Sorgen und Ängsten geprägt ist.

Ivana Seger, die selber als Palliativschwester in einem Hospiz arbeitet, weiß nur zu gut, wie hilflos sich die meisten Angehörigen in dieser Situation fühlen. Die verbleibende Zeit mit schönen Momenten zu füllen, ist dann gar nicht so einfach, da nicht selten die Krankheit den kompletten Tagesablauf und auch die Stimmung beherrscht. Nicht so, wenn Emma da ist! Durch ihre instinktive Behutsamkeit schafft sie etwas, das unbezahlbar ist: Sie spendet Trost, schenkt Ruhe und Entspannung, sorgt für eine liebevolle Atmosphäre und vermittelt Geborgenheit. 

Die schönsten Momente hat Ivana Seger nun in ihrem Buch „Der Emma-Effekt“ niedergeschrieben. Zahlreiche Fotos und authentische Briefe von Angehörigen ergänzen ihre ergreifenden Erinnerungen. 

 

„Ivana Seger und Emma sind ein perfektes Team; sie schaffen es, in den dunkelsten  Momenten Trost, Mut  und sogar Freude zu  schenken. Dieses Buch beschert den Leserinnen und Lesern einen kleinen Einblick in die besondere und enorm wichtige Arbeit der beiden.“ (Der Hundeprofi Martin Rütter)

 

„Die tiergestützte Therapie auf unserer Palliativstation ist zu einem ergänzenden und nicht mehr wegzudenkenden Therapieansatz geworden.“ (Prof. Dr. med. Frickhofen, Helios HSK Wiesbaden)

Der Emma-Effekt - Unser Buch

Artikelnummer: 9783964433718
29,95 €Preis
  • Ivana Seger wurde am 18. Juni 1968 in der Tschechoslowakei geboren und kam mit 4 Jahren nach Deutschland. Sie verbrachte ihre Kindheit in Baden-Württemberg und wuchs in ihrer Familie auch mit Hunden auf. Im Jahr 2002 zog sie nach Flörsheim, wo sie heute mit ihrem Mann Roger und ihren beiden Therapiehündinnen Emma & Sissi lebt. 
    Schon als Kind wollte sie Menschen helfen und begann nach der Schule eine Lehre zur Altenpflegerin. Nach ihrem Examen kam auch der Wunsch in ihr auf, ein weiteres Berufsfeld für sich zu finden. Eine psychiatrische Klinik ermöglichte ihr, sich auch in diesem Bereich weiterzubilden. Dort erlebte sie den Besuch eines ganz gewöhnlichen Hundes, der alles änderte. Von da an wusste sie, dass sie selber einen Hund haben wollte, der sie später als Therapiehund in ihrer Arbeit mit Menschen unterstützen sollte. Bevor sie sich ganz bewußt in einem Hospiz bewarb, machte sich auf die Suche, um eine geeignete Hündin zu suchen und fand Emma. Mit Emma an ihrer Seite ist sie nun seit mehr als zehn Jahren in der Hospizarbeit tätig. Emma, eine sanfte, einfühlsame Hündin kann an der Seite von Ivana Seger als Palliativschwester etwas vollbringen, was einfach nur wunderbar ist: Sie spendet Trost, gibt Halt, vermittelt Nähe und Wärme und das Gefühl, wieder Mensch, statt Patient zu sein. Und das nur durch ihre bloße Anwesenheit. Eine Wirkung, die schon so vielen Familien auf ihrem letzten Weg einzigartige Momente geschenkt hat. Einige dieser ergreifenden Begleitungen hat Ivana Seger nun in ihrem Buch „Der Emma-Effekt“ niedergeschrieben.